Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Konvolut "Alice Schwarzer/Emanzipation". 10 Titel.

Artikel im Detail

Büchersammlung

Konvolut "Alice Schwarzer/Emanzipation". 10 Titel.

  1. Alice Schwarzer: Der "kleine Unterschied" und seine großen Folgen, Frauen über sich, Beginn einer Befreiung, erweiterte und aktualisierte Ausgabe/1987, 255 Seiten, Format 18 x 10,5 cm, Fischer Taschenbuch, gut erhalten.
  2. "Die Gottseibeiuns a. D. 30 Jahre 'Emma': Hat Alice Schwarzer die 'Sex Wars' verloren? (Neues Deutschland vom 27./28. Januar 2007).
  3. "Was die Emanzipation den Männern gebracht hat. 50 Jahre Gleichberechtigung Feministinnen feiern ihre Erfolgsgeschichte. Doch gleichzeitig war es noch nie so leicht wie heute, Mann zu sein" sowie "Alice Schwarzer und der Feminismus. 1977 gründete sie 'Emma' - heute trägt die Ikone der Frauenbewegung das Bundesverdienstkreuz", ganzseitiger Artikel (Berliner Morgenpost vom 30. Juni 2008).
  4. August Bebel: "Die Frau und der Sozialismus", Dietz Verlag Berlin, 57. Auflage/1953, 622 Seiten, Leinen-Einband.
  5. Bascha Mika: Alice Schwarzer, Eine kritische Biographie, rororo Taschenbuch, 1999, 333 Seiten, mit Stempel "Mängelexemplar".
  6. "Die Liebe in Zeiten der Kamera. Selten wurde das Intimleben eines Menschen so durchleuchtet, wurden die Details eines Lebens von einem ganzen Volk zerredet, bequatscht, verhöhnt. Dabei steht das Urteil im Kachelmann-Prozess längst fest", zweiseitiger Artikel ("Berliner Zeitung" vom 7./8. Mai 2011).
  7. "Mit Udo Jürgens im Club Méditerranée. Alice Schwarzer erzählt in ihren 'Lebenslauf' auch lustige Geschichten" (Berliner Zeitung vom 21. September 2011).
  8. "Ich wollte mich befreien! Alice Schwarzers junge Jahre" (Neues Deutschland vom 27. September 2011).
  9. "Ein starkes Stück Omnipotenz. Alice Schwarzer wird 70" (Neues Deutschland vom 3. Dezember 2012).
  10. Alice Schwarzer: Eine tödliche Liebe, Petra Kelly und Gert Bastian, Kiepenheuer & Witsch, Köln, 1993, 178 Seiten, mit Porträts illustrierter Karton-Umschlag, gut erhalten (Foto), aus dem Inhalt: Die EMMA-Herausgeberin analysiert die fatale Symbiose von Liebe und Haß in der Beziehung des bekanntesten politischen Paares der deutschen Nachkriegsgeschichte. In monatelangen Recherchen suchte sie Antworten auf die Frage, die sich schon wenige Wochen nach Bekanntwerden des Dramas niemand mehr stellte: Warum erschoß Gert Bastian Petra Kelly? (Umschlagtext)
Zur Ergänzung beigelegt Biographisches zu Alice Sophie Schwarzer (* 3. Dezember 1942 in Wuppertal-Elberfeld) aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 03.12.2012). Alice Schwarzer ist Journalistin und Publizistin, Gründerin und Herausgeberin der Frauenzeitschrift Emma. Sie gilt als eine der bekanntesten Vertreterinnen der deutschen Frauenbewegung und versteht sich als Feministin Schlagwörter: Konvolut Zustand: wie angegeben
Kategorie:
Artikel gefunden im Sachgebiet Frau, Mann, Liebe, Familie, Kind, Erotik
Angebot von Agrotinas
Fotos
Bestell-Nr.: KH-0150 40,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 5,00 €)
© 1999 - 2020 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved