Navigationslinks überspringen Navigationslinks überspringen
Einkaufen bei Agrotinas.
  • Einfach & schnell
    online bestellen
  • Täglich wachsender
    Bestand
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • 28-Tage-Geld-
    zurück-Garantie
  • Schneller Versand
Navigationslinks überspringenHome > Antiquariat > Konvolut „China“. 12 Titel.

Artikel im Detail

Büchersammlung

Konvolut „China“. 12 Titel.

  1. Eduard Erkes: Gelber Fluß und Große Mauer, Reise durch Chinas Vergangenheit und Gegenwart, VEB F. A. Brockhaus Verlag Leipzig, 1958, Mit 24 Bildtafeln sowie mit 17 Reproduktionen nach Originalzeichnungen von Anna-Babette Conrady-Erkes, 301 Seiten, gelber, illustrierter Fein-Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, gut erhalten, 1958 konnte man schreiben: "Erstmalig liegt mit diesem Buch ein Bericht über das volkreichste Land vor, der nicht nur Land und Leute schildert, sondern auch ein wirklich umfassendes, allgemeinverständliches und dabei doch wissenschaftliches Bild der einzigartigen geschichtlichen Entwicklung Chinas vermittelt...Gleichzeitig wird auch ein Einblick in die chinesisches Kunst und Literatur gewährt." (Aus dem Klappentext).
  2. Ernst Schumacher: China, Lotosblüten und Turbinen, China zwischen gestern und morgen, Verlag der Nation Berlin, 1957, 515 Seiten, Frontispiz: farbiges eingeheftetes Bild mir chinesischen Stahlwerkern, Vorsatz mit Widmung Dritter von 1958, grober grauer Leinen-Einband mit farbig illustriertem O.Schutzumschlag, rotbrauner Kopfschnitt, gut erhalten (China ist so groß wie Europa. Vor einem halben Jahrhundert gebot das Deutsche Kaiserreich über die Geschicke Chinas, schreibt der Autor in seinem Münchener Vorwort von 1958. Später wurde das anders. China ist eine Großmacht. Der Autor hatte Gespräche mit Ministerpräsident Tschou En-lai, zahlreichen führenden Vertretern des Chinesischen Schriftstellerverbandes und des Ministeriums für Kultur. Das Buch spiegelt die lebendige Geschichte des Chinas der 50er Jahre, für Geschichtsinteressierte unverzichtbar).
  3. Ba Djin: Das Haus des Mandarins, Roman, Aus dem Chinesischen übersetzt von Johanna Herzfeldt, , Greifenverlag zu Rudolstadt, 1959, 350 Seiten, brauner, illustrierter Leinen-Einband ohne O.Schutzumschlag, rotbrauner Kopfschnitt, gut erhalten.
  4. Die Jadegöttin, Zwölf Geschichten aus dem mittelalterlichen China, buchclub 65, Aus dem Chinesischen übertragen von Liane Bettin und Marianne Liebermann, 1984, 399 Seiten, hellblauer Leinen-Einband mit Goldbeschriftung, ohne O.Schutzumschlag, gut erhalten.
  5. Mao Tun: Der Laden der Familie Lin, Aus dem Chinesischen übersetzt von Joseph Kalmer, Verlag Volk und Welt Berlin, 1. Auflage/1953, 186 Seiten, illustrierter Leinen kaschierter Karton-Deckel ohne O.Schutzumschlag, Papier bedingte leichte Bräunung am Rücken/Deckel, sonst gut erhalten.
  6. Hu Schöng: Der Imperialismus und Chinas Politik, Aus dem Englischen übersetzt von Hanna Tichy, Mit 3 Karten, Dietz Verlag Berlin, 1. Auflage/1959, 312 Seiten, Karton-Deckel mit am Rücken vergilbtem O.Schutzumschlag, gut erhalten.
  7. Kai Nieper; Hans-Wilm Schütte: China, Reiseführer mit Insider-Tips, Marco Polo, Mairs Geographischer Verlag, 1993, 144 Seiten, mit zahlreichen farbigen Übersichtskarten und Fotos, neuwertig.
  8. Zur Ergänzung beigelegt „Professor Du, Wie du und ich, Eine Begegnung in Deutschland“, ganzseitiger Artikel (Neues Deutschland vom 23./24. Juli 2011).
  9. „Umbruch im Musterbezirk Jinshan. Staatlich regulierte Marktwirtschaft in der Volksrepublik China“ (Neues Deutschland vom 31. August 2011).
  10. „Peking hebt den Mahnfinger. Internationale Aufsicht für Dollar gefordert“ (Neues Deutschland vom 8. August 2011).
  11. "Die überforderte Weltmacht. Je tiefer Europa und die USA in die Krise rutschen, desto höher steigen die Erwartungen an China. Dabei ist auch dort die Wirtschaftswunderstimmung längst verflogen", ganzseitiger Artikel (Berliner Zeitung vom 5./6. November 2011).
  12. "Frau Zou will es wissen. In China herrscht Demokratie, zumindest auf dem Papier. Aber was muss ein Chinese tun, um wählen zu dürfen - und was hat er davon? Die Geschichte eines Selbstversuches", ganzseitiger Artikel (Berliner Zeitung vom 8. November 2011)
Zustand: wie angegeben
Artikel gefunden im Sachgebiet Kultur, Kunst, Geschichte Asiens
Angebot von Agrotinas
Fotos
Beziehungen
Es stehen keine Beziehungen bereit
Bestell-Nr.: GA-1316 40,00 Preis (zzgl. Versand/Deutschland 5,00 €)
© 1999 - 2022 Agrotinas VersandHandel. | All rights reserved